Login Form

Nächste Termine

So 21.Jul. 10:30 - 17:30 Uhr
Gottesdienst im Grünen mit anschließendem Gemeindefest
Aibachgrund und Kirchplatz, Darmsheim
Do 25.Jul. 16:00 - 17:00 Uhr
Gottesdienst im Haus an der Schwippe
Haus an der Schwippe
Do 25.Jul. 17:00 - 18:00 Uhr
Gottesdienst - Seniorenwohnen
Seniorenwohnen Darmsheim
Do 25.Jul. 18:00 - 19:00 Uhr
Eucharistiefeier (Grace)
Christus König, Dagersheim
Sa 27.Jul.
Kinderfreizeit in Königsheim
So 28.Jul.
Kinderfreizeit in Königsheim
Mo 29.Jul.
Kinderfreizeit in Königsheim
Di 30.Jul.
Kinderfreizeit in Königsheim
Mi 31.Jul.
Kinderfreizeit in Königsheim
Do 01.Aug.
Kinderfreizeit in Königsheim
Fr 02.Aug.
Kinderfreizeit in Königsheim
Sa 03.Aug.
Kinderfreizeit in Königsheim

Tabea Gerner berichtet über Tansania

TabeaTabea Gerner aus Baustetten verbrachte ein spannendes Jahr in Tansania. Im Rahmen des weltkirchlichen Friedensdienstes hat sie an der Don-Bosco-Schule in Didia mitgearbeitet. Am Sonntagabend, den 17. März erzählte Tabea in der alten Schule in Wennedach von diesen eindrücklichen Erlebnissen. Mit vielen Bildern und kurzen Videos nahm sie die zahlreichen Gäste mit auf ihre Reise. Tabea Gerner hat mit den Salesianer Priestern, Lehrern und anderen Freiwilligen die Schüler aus Tansania unterrichtet und auf dem Schulcampus mitgeholfen. Sie lernte viel über das Land, die Menschen und die Kultur und auch viele Worte in Kiswahili bzw. Suaheli, der Amtssprache Tansanias neben Englisch. Sie berichtete über das Schulsystem, von bunten Festen, wie Weihnachten und Ostern, über die Feldarbeit, das Zusammenleben und von vielen privaten Eindrücken. Interessant waren auch die Beiträge über das Kochen, das Essen, das Wetter mit Trocken- und Regenzeit und die Begegnungen und Erlebnisse mit den Menschen Vorort. Abschließend musste Tabea noch viele Fragen beantworten. Die Gäste honorierten den Vortrag mit einer großen Spendenbereitschaft, so kamen über 800 Euro zusammen. Die Dorfgemeinschaft Wennedach bot während einer Pause den Gästen Saitenwürste und Getränke an, die Unkosten wurden ebenfalls gespendet. Die Spenden gehen an unser Sozialprojekt zur Schulspeisung der Secondary School in Moshi.

Tabea Gerner nach Didia entsendet

                               Im Sonntagsgottesdienst am 17. Juli wurde die 18jährige Tabea Gerner von unserer Gemeinde als Freiwillige an die Don Bosco Secondary in Didia entsendet. Zuvor wurde sie zunächst aber von ihren Vorgängern Teresa Laupheimer und Lukas Koberg  in einem kurzen Intensivkurs speziell für ihren Dienst in Didia vorbereitet. Teresa wird Tabea übrigens für rund 10 Tage zur Einführung nach Didia begleiten.

WhatsApp Image 2022 07 17 at 12.50.022Während des Gottesdienstes stellt sich Tabea in einem von Teresa und Lukas geführten Interview unserer Gemeinde vor und erklärt, was sie von ihrem Freiwilligendienst in einer völlig anderen Kultur erwartet und was sie gewillt ist einzubringen


Frau Breuer wünscht Tabea, dass Gottes Segen sie während ihres Dienstes begleite und versichert ihr, dass die Gemeinde sie in Gedanken und Gebeten begleiten werde.

                               Frau Berner bringt den Respekt des Kirchengemeinderats für Tabeas Vorhaben zum Ausdruck und zu den guten Wünschen übergibt sie ihr eine Giraffe als Kuscheltier, falls sie doch einmal Heimwehgefühle haben werde.
Im Anschluss an den Gottesdienst lud die Afrikagruppe die Teilnehmer am Gottesdienst zu einem kleinen Umtrunk. Eine Gelegenheit zu interessanten Gesprächen mit Tabea, ihrer Familie und untereinander.
In den Kirchen ausgelegte Flyer informieren weiter über Tabeas Freiwilligendienst. Und über ihren Blog https://tabea-in-tansania.blogspot.com/ können wir an ihrem Leben in Tansania teilnehmen.

Neues von der Afrikagruppe

- Führungswechsel –

Nach über 15 Jahren habe ich die Aufgabe des Sprechers der Afrikagruppe an Uwe Gösmann weitergegeben. Ich freue mich sehr darüber, denn Uwe Gösmann und seine Frau Eva sind seit über 10 Jahre sehr aktive und verlässliche Mitglieder der Afrikagruppe und zudem die Eltern unserer ersten Freiwilligen an der Bon Bosco Secondary Schule in Didia. Ich bin überzeugt, dass die Aufgabe des Sprechers der Gruppe bei Uwe in den besten Händen ist und wünsche ihm sehr erfolgreiches Wirken für die Bedürfnisse unserer Partnerjugendlichen in Tansania. Natürlich bleibe ich aktives Mitglied der Afrikagruppe.

Ich möchte aber auch nicht versäumen allen Freunden, die in der Gruppe mitgearbeitet haben sowie allen Gönnern und Freunden unserer afrikanischen Jugendlichen, die unsere Arbeit im Geist oder Gebet aber auch mit Zupacken oder finanzieller Hilfe unterstützt haben zu danken. Herzlichen Dank – Asante Sana

Karl Klemme

Im Rahmen des Gottesdienstes am Misereor-Sonntag, 03.04.2022, werden wir Herrn Klemme verabschieden und Herrn Gösmann willkommen heißen.

Freiwilligenstelle an der Don-Bosco-Schule in Didia wird im Sommer 2022 wieder besetzt

Tabea Gerner aus Laupheim wird im August 2022 als 11. Freiwillige von der katholischen Kirchengemeinde Dagersheim/Darmsheim nach Didia in Tansania entsendet werden und dort ein Jahr lang  an der Don-Bosco-Secondary- School leben, beten und arbeiten.

Die Auswahlkommission der Afrikagruppe ist froh, dass die Freiwilligenstelle dieses Jahr nach zweijähriger Corona-Pause wieder besetzt werden kann. „Tabea ist eine tolle Bewerberin. Sie traut sich was zu, ist sportlich, kann Saxophon spielen und wird ihre Aufgabe rocken“, sind sich Jana Rehm und Lukas Koberg als frühere Freiwillige nach deren Vorstellung einig. Als ehemalige Ministrantin und langjährige Leiterin von Jugendgruppen bringt sie ideale Voraussetzungen für die Stelle in Didia mit freuen sich auch Uwe Gösmann und Karl Klemme als Vertreter der Afrikagruppe.

Bis zu ihrer Abreise nach Tansania  in Sommer gibt es für Tabea noch viel zu tun. Neben ihren Abiturprüfungen stehen für sie noch mehrere Vorbereitungsseminare auf ihren Freiwilligendienst an.

Kwaheri Tanzania! - Auf Wiedersehen Tansania!

Afrika Abschied 180Am 16. März begann die Servicestelle des BDKJ auf Empfehlung des Bundesministeriums mit der Rückführung der Jugendlichen aus dem Weltkirchlichen Friedensdienst des Jahrgangs 2019/2010. Damit nahm auch der Dienst unserer Freiwilligen Teresa Laupheimer an der Don Bosco Secondary in Didia ein abruptes Ende. Hierzu ein Auszug aus ihrem letzten Rundbrief:

Am Montag, 16. März informierte mich Jakob Knebel (BDKJ) über die eindringliche Bitte der Bundesregierung für eine baldige Rückkehr der Freiwilligen nach Deutschland Sorge zu tragen. Er machte deutlich, dass er sich um eine schnellst mögliche Ausreise kümmern würde und dass dies möglicherweise schon am Donnerstag sein könnte. Dies war für mich ein großer Schock. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Berührungspunkt mit Corona gehabt. Aber was sollte ich machen?

Weiterlesen ...

Unsere Freiwillige 2019/2020 für Didia

Wir freuen uns sTeresa 2019ehr, dass wir nach zwei jungen Männern in diesem Jahr wieder eine Freiwillige an die Don Bosco Secondary School in Didia, Tansania schicken können. Sie wird dort Anfang August Lukas Koberg ablösen. Im Rahmen des Gottesdienstes an unserem Gemeindefest – am Sonntag, dem 30. Juni – werden wir Teresa Laupheimer als 10. Freiwillige in ununterbrochener Reihenfolge nach Didia entsenden. Sie stellt sich uns hier kurz vor: 

Weiterlesen ...
2024  Kath. Kirchengemeinde Dagersheim Darmsheim   globbers joomla templates