Login Form

Eine-Welt-Laden

Im Eine-Welt-Laden El Camino in Dagersheim bei der Zehnscheune finden sie ein kleines aber vielseitiges Angebot an Waren aus fairem Handel, von Behindertenwerkstätten ergänzt um umweltfreundliche Schreibwaren.

Möchten Sie sich mal umschauen, dann kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei. Klicken Sie hier für einen ersten Eindruck.

Noch nicht überzeugt?  Dann sollten Sie sich mal die Gründe für einen fairen Handel anschauen und was unsere Produzenten meinen.

Rund 35 Männer und Frauen zwischen 20 und 80 Jahren sind im Dagersheimer Eine-Weltladen El Camino engagiert. Mit vereinten Kräften haben sie dafür gesorgt, dass im vergangenen Jahr 41830€ umgesetzt wurden. Wareneinkauf, Verkauf, Öffentlichkeitsarbeit, Buchführung und Steuern – alles ehrenamtlich, um den fairen Handel zu fördern, von dessen Idee sie alle überzeugt sind. Und so ganz nebenbei eröffnet das Team den DagersheimerInnen und DarmsheimerInnen und allen auf der Durchfahrt eine ungeahnte Einkaufswelt ganz in der Nähe, mitten im Ort.

Ziel des fairen Handels ist es u.a. Kleinbauern/Bäuerinnen und KunsthandwerkerInnen aus den ärmeren Ländern des Südens Zugang zum deutschen Markt zu verschaffen, einen gerechten Preis für ihre hochwertigen Produkte zu erzielen und langfristige Handelsbeziehung zu knüpfen, die es ihnen ermöglichen ihre Zukunft zu planen, in ihre „Betriebe“ zu investieren und ihre Kinder zur Schule zu schicken. Aber auch wenn es mittlerweile FAIRTRADE gesiegelten Kaffee, Tee und Schokolade beim Discounter gibt, wird noch immer viel zu wenig davon verkauft. Und so lange das so bleibt, wird der Weltladen seinen „Gewinn“ in die Zukunft von Kindern investieren.

EineWelt 4963

Das gut gefüllte Konto erlaubt es uns in diesem Jahr (2016) 6000€ zu spenden. Und so gehen je 1500€ an:

  • APEI - Schulen in Guatemala, der Dagersheimerin Ingrid Raffel
  • die „Schule des Lebens“ in Tansania und die Schulspeisung in Moschi,kath. Kirchengemeinde und
  • EineWelt-Pamoja, der Darmsheimer Verein um Familie Richter betreibt eine Schule in Dares Salaam und
  • (I)ntact - Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen e.V. Kontaktperson ist die Stuttgarter Opernsängerin Gudrun Kohlruss.

 Auf der Hauptversammlung 2016 wurde der gesamte Vorstand für ein weiteres Jahr gewählt. Hanne Baisch führt weiterhin die Kasse, Bärbel Ulzer das Protokoll und Bärbel Ferkinghoff-Wiese und Sybille Frey bilden das Vorstandstandem.

Vielleicht möchten Sie sich bei uns engagieren, dann rufen Sie an: Bärbel Ferkinghoff-Wiese Tel.: 07031/675980

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer und in unserer Satzung.

2016  Katholische Kirche Dagersheim-Darmsheim   globbers joomla templates